Ein Sonntag vor 50 Jahren

Ein Sonntag vor 50 Jahren damals lebte ich mit meinen Eltern und sechs Geschwistern in einem kleinen Dorf in einer Dreizimmerwohnung.Die Zimmer waren nicht wie heute durch einen Flur abgetrennt. Es war ein dunkler Flur gleich bei der Eingangstür das Bad, eine kleine Abstellkammer. Um die Ecke geradeaus lag die Wohnküche, direkt gegenüber das Wohnzimmer. Von dort aus ging es weiter in das Kinderzimmer, durch das Kinderzimmer weiter in das Schlafzimmer der Eltern. Es war wenig Platz und wir waren nie ungestört, weil immer einer durch die Zimmer lief. Das fing schon morgens an, als die Mutter aufstand, um die kalte Wohnung zu heizen. Damals gab es noch keine Heizung. Damit die Mutter den Haushalt erledigen konnte, wurden wir Kinder in die Dorfkirche zum Gottesdienst geschickt. Mein Vater ist jeden Sonntag zum Frühschoppen in die Dorfkneipe gegangen. In der Kirche standen wir immer nahe am Eingang und unterhielten uns mit den Nachbarskindern. Jeden Sonntag um 12:00 Uhr gab es das Mittagessen, die Glocken der Kirche hörten wir bis in unsere Wohnküche. Am Nachmittag saßen wir vor dem kleinen Schwarz-Weiß Fernsehen im Wohnzimmer zusammen. Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen, meine Mutter backte den Kuchen immer schon am Samstag. Auch das Abendessen erfolgte immer zur gleichen Zeit. Anschließend mussten wir noch Milch kaufen gehen, doch nicht im Supermarkt. Ein Bauernhof auf der anderen Straßenseite verkaufte jeden Abend die frische Milch an die Dorfbewohner. So ging ich mit der Milchkanne am Abend und holte die frische Milch beim Bauern ab. So verliefen die Sonntage damals immer gleich.

Advertisements

3 Kommentare zu “Ein Sonntag vor 50 Jahren

  1. Pingback: Hühner… | Zeitreise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s