Werbung

Was kann man an dem Wort Werbung verboten eigentlich nicht verstehen. Zwei Aufkleber kleben in roter Schrift auf meinem Briefkasten für jeden der lesen kann gut sichtbar. Aber ich glaube das die meisten, die die Werbung austragen entweder nicht lesen können oder sie verstehen den Sinn des Textes nicht. Anderst kann ich es mir nicht erklären warum ich ständig Werbung im Briefkasten habe.

Advertisements

6 Kommentare zu “Werbung

  1. „Werbung“ gibt es doch längst nicht mehr. Das sind „Verbraucherinformationen“! Genauso wie die Dauersendungen auf Privat- und ResteverwertungsÖRsendern, die zwischendurch kurzfristig von Filmsequenzen und „wanna be“-Nachrichten unterbrochen werden.

    Aber tröste Dich: An meinem Briefkasten steht (vorsichtshalber) extra dran „Bitte keine Werbung, Flyer, Prospekte, Wochenblätter und sonstige Wurfsendungen!“. Und nun rate, was ich nach wie vor zu 90 Prozent da raus pule! Demnächst versuche ich es mit „Bitte NUR persönlich an mich adressierte Sendungen einwerfen!“. Mal sehen was dann passiert …

    Gefällt mir

  2. lesen und verstehen ist das eine,
    sich danach richten ist das andere.
    Die wollen doch ihr Papier los werden. Und ist es da nicht in deinem Briefkasten besser aufgehoben, als wenn sies einfach indie Landschaft werfen würden. Auch das kommt leider vor. Also ertrags mit Fassung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s